Nachrichten

Chandrayaan-3 India bereitet sich auf die Monderkundung bis November 2020 vor

Chandrayaan-3 India bereitet sich auf die Monderkundung bis November 2020 vor

Nachdem Indien mit Chandrayaan-2 keinen Rover auf der Mondoberfläche landen konnte, plant die indische Weltraumforschungsorganisation (ISRO) eine weitere Monderkundungsmission mit einer Frist von November 2020.

Laut Nachrichtenberichten hat IRSO mehrere Treffen, um die Tagesordnung für Chandrayaan-3 festzulegen. Indiens dritte Mondmission.

Die letzte ISRO-Mission wird jedoch nur einen Lander und einen Rover umfassen, da die Chandrayaan-2 gut funktioniert und um den Mond kreist.

Neben dem Antrieb, den Sensoren und der gesamten Konstruktion des Raumfahrzeugs konzentriert sich ISRO in erster Linie auf die Verbesserung des Landersystems.

Einer der Chefwissenschaftler sagte, dass das Hauptaugenmerk auf der Verbesserung der Navigation und der „Stärkung der Beine des Landers“ liege..

Warum ISRO in der Chandrayaan-2-Mission gescheitert ist?

Mit der Chandrayaan-2, Indiens zweiter Mondmission seit der ersten im Jahr 2008, stand viel auf dem Spiel.

ISROs Ziel war es, die noch unerforschte Südpolregion des Mondes zu untersuchen. Bei Erfolg hätte Indien seinen Namen als viertes Land registriert, um sanft auf dem Mond zu landen.

Leider lief es nicht wie geplant. Chandrayaan-2 sah sich einem technischen Haken gegenüber und der Vikram-Lander verlor kurz vor der sanften Landung auf dem Mond den Kontakt zur Erde.

Vorbereitung für Chandrayaan-3

ISRO-Wissenschaftler untersuchen unterschiedliche Erwartungen an die Mission, wie z. B. das Navigationssystem und die Standortauswahl für die Landung.

Wissenschaftler nehmen auch eine Reihe von Empfehlungen auf, die das Team laut einer am 5. Oktober erlassenen Anordnung „aufgrund des fortgeschrittenen Stadiums der Chandrayaan-2-Flugvorbereitung“ nicht auf die Chandrayaan-2 anwenden konnte.

Wie Henry Ford, der Gründer von Ford, einmal sagte: „Das Scheitern ist einfach die Gelegenheit, wieder von vorne zu beginnen, diesmal intelligenter. “

Lesen Sie auch: Das Raumschiff von SpaceX kostet ungefähr 2 Millionen US-Dollar pro Mission: Elon Musk
Unsere Auswahl für den besten DVR für OTA-TV-Antennen ohne Abonnement
Die Verwendung einer drahtlosen TV-Antenne zum Ansehen von kostenlosen TV-Sendungen und Filmen ist eine hervorragende Option für Kabelschneider. Der e...
Test HK1 Android TV Box S905X3 4 GB RAM 128 GB interner Speicher
Die HK1 Android TV Box ist ein kostengünstiges Media Center, in dem 4K-Videos mit 60 Bildern pro Sekunde und einfachem Gameplay gestreamt werden könne...
Unsere Auswahl für den besten USB-Typ-C-Hub für Android-Smartphones
Der neue USB-Typ-C-Anschluss ist in die meisten neuen Geräte integriert und häufig der einzige verfügbare Anschluss. Dazu gehören neue Android-Geräte...