Nachrichten

Neue Karte enthüllt mysteriöse Moleküle, die das Sternenlicht in der Erdgalaxie beeinflussen

Neue Karte enthüllt mysteriöse Moleküle, die das Sternenlicht in der Erdgalaxie beeinflussen

Sterne sind der ultimative Ruhm des Nachthimmels und das einzige, was uns dazu bringt, die Nacht zu lieben. Für alle, die in den Nachthimmel mit Sternen verliebt sind, haben wir hier auf fossBytes etwas Interessantes für Sie.

Astronomen haben kürzlich eine neue Karte der Erdgalaxie entwickelt, die einige mysteriöse Moleküle enthüllt, von denen erwartet wird, dass sie einen Einblick in das jahrhundertealte Rätsel um das Sternenlicht geben.

Johns Hopkins-Astronomen vom Sloan Digital Sky Survey (SDSS) haben eine einzigartige Karte rätselhafter Moleküle in unserer Galaxie erstellt, indem sie das Licht von Tausenden von Himmelsobjekten analysiert haben. Diese Moleküle können der mögliche Grund sein, der für verwirrende Merkmale im Sternenlicht verantwortlich ist.

Diese Merkmale werden von den Astronomen als "Diffuse Interstellar Bands" (DIBs) bezeichnet. Sie sind ein Rätsel, seit sie 1922 von der Astronomin Mary Lea Heger vom Lick Observatory entdeckt wurden. Bei der Analyse des Sternenlichts fand sie unerwartete Linien, die von etwas erzeugt wurden, das im interstellaren Raum zwischen den Sternen und der Erde existiert.

Weitere Untersuchungen zeigten, dass diese mysteriösen Linien auf eine Vielzahl von Molekülen zurückzuführen sind. Aber genau welches der vielen tausend möglichen Moleküle für diese Merkmale verantwortlich ist, ist seit fast einem Jahrhundert ein Rätsel.

Diese neu entstandene Karte, die auf SDSS-Daten basiert und die Position dieser rätselhaften Moleküle aufzeigt, wurde aus zwei parallelen und unterschiedlichen Studien zusammengestellt.

Das Team von Ting-Wen Lan analysierte das Licht von mehr als einer halben Million Sternen, Galaxien und Quasaren, um die Merkmale der Moleküle in den Regionen weit über und außerhalb der Milchstraße zu erkennen. Darüber hinaus konnte das Team die Arten von Umgebungen erkennen, in denen diese Moleküle mit größerer Wahrscheinlichkeit gefunden werden. Einige Moleküle mögen Regionen aus Gas und Staub, andere bevorzugen die einsameren Flecken weit weg von Sternen.

Um auf die galaktische Ebene zu blicken, die sich hinter dicken Wolken aus kosmischem Staub verbirgt, verwendete Zasowskis Team Daten aus der APOGEE-Umfrage des SDSS. APOGEE-Beobachtungen, bei denen Infrarotlicht verwendet wird, können leicht durch interstellaren Staub sehen und die Eigenschaften von Sternen in der gesamten Galaxie messen.

Die Mitglieder des Teams entdeckten einige der mysteriösen Merkmale vor etwa 60.000 Sternen in einer Vielzahl von Umgebungen und konnten sogar die Bewegung dieser Moleküle messen.

All diese jüngsten Erkenntnisse zeichnen das breite Porträt des Firmaments der Astronomie, das immer mehr Möglichkeiten bietet, unseren Cosmickins näher zu kommen, die bis Jahrhunderte Teil eines Mysteriums waren.

Siehe auch: NASA entdeckt die hellste Galaxie, die jemals gesehen wurde

So installieren Sie das Cloud 9 Kodi Addon (Kodi 19 Matrix kompatibel)
Cloud 9 ist ein Kodi-Sport-Add-On aus dem DejaVu-Repository, das mit Kodi 19 Matrix zusammenarbeitet.Zu den Abschnitten gehören Live Footy / Soccer, L...
So installieren Sie das DejaVu Kodi Addon (Kodi 19 Matrix Compatible)
DejaVu ist ein Kodi-Video-Add-On aus dem DejaVu-Repository, das mit Kodi 19 Matrix arbeitet.Zu den Abschnitten gehören Filme, Fernsehsendungen, Trakt,...
So installieren Sie das Shadow Kodi Add-on (Kodi 19 Matrix kompatibel)
Shadow ist ein Kodi Real Debrid-Video-Add-On, das für die Verwendung mit Kodi 19 Matrix aktualisiert wurde.Das Hauptmenü enthält Movie World, TV World...